Sieben Gemeinden - Ein Ziel

„Gemeinsam sind wir stark“

Die WestAllianz ist ein Zusammenschluss der Gemeinden Bergkirchen, Gröbenzell, Karlsfeld, Maisach, Odelzhausen, Pfaffenhofen und Sulzemoos. Entlang der Autobahn A8 bilden diese 7 Kommunen einen starken Wirtschaftsraum westlich von München. Die Wirtschaft in der WestAllianz wächst mit beeindruckenden Raten.

Bild
Trenner

Das Ziel

Interkommunal gemeinsam mehr erreichen, zum Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger und der ansässigen Wirtschaft.

Netzwerk und Arbeitsgruppen

Gemeinsam führen wir regelmäßig Informations – und Netzwerk – Veranstaltungen durch und entwickeln außerdem in unseren Arbeitsgruppen interkommunale Projekte in den Bereichen Bildung und Wirtschaft, Energie, Kultur, Mobilität, Naherholung und Tourismus.

Vorteile für Gemeinden

Durch diese Synergien entstehen Vorteile in allen Gemeinden, sowohl für unsere Bürgerinnen und Bürger als auch für die ansässigen Firmen und Gewerbetreibenden.

Trenner

Projekte der WestAllianz München

Die WestAllianz München arbeitet in den Arbeitsgruppen zu den Themen  "Bildung und Wirtschaft", "Energie", "Kultur", "Mobiliät", "Naherholung und Tourismus" sowie "Wohnformen und Bevölkerungsentwicklung" interkommunal zusammmen. Gemeinsam entwickeln wir Projekte, von denen alle Gemeinden profitieren, und setzen sie um. Einen Überblick zu unseren aktuellen Projekten finden sie hier. 

Trenner

Geschichte und Gründung der WestAllianz 

 

Nach intensiver Vorbereitung wurde die “WestAllianz München GbR“ am 30.9.2011 formal gegründet. Im Rathaus der Gemeinde Karlsfeld unterzeichneten die Bürgermeister der 6 Gemeinden Bergkirchen, Karlsfeld, Maisach, Odelzhausen, Pfaffenhofen a.d. Glonn und Sulzemoos  den GbR-Vertrag.

 

Gleichzeitig wurde die WestAllianz München auch nach außen sichtbar. Unter www.westallianz-muenchen.de bietet der neue kommunale Zusammenschluss den Bürgern und Unternehmen, sowie Interessenten von außerhalb vielfältige Informationen. Schwerpunkte der Außendarstellung sind die Themen Wirtschaft, Wohnen und Freizeit westlich von München. Bereits in der Vorbereitungsphase konnten die Potenziale der 6 Gemeinden gebündelt werden, um künftig ihren Bürgern und Unternehmen ein effizienteres Angebot anzubieten.

 

Die WestAllianz München soll eine Plattfom bieten, um gemeinsame Projekte wie z.B. bei den Themen Energie, Mobilität, Weiterbildung, Kultur, Freizeit und vielem mehr effizient voranzubringen. 

 

Da das Verhältnis von Arbeitsplätzen zu Einwohnern geringer ist, als in anderen Teilen des „Münchner Speckgürtels“ , ist das Ziel, weitere attraktive Unternehmen anzusiedeln. Nicht in Konkurrenz, sondern in Zusammenarbeit der 6 Rathäuser sollen Unternehmen und Investoren  von den deutlichen Vorteilen der Wirtschaftsstandorte entlang der A8 überzeugt werden.. Der erste gemeinsame Auftritt fand am 28.11.2011 statt, beim ersten  "Wirtschaftsforum WestAllianz München“.

 

Die reizvolle und intakte Natur in den WestAllianz-Kommunen bietet die Grundlage für die besonders hohe Lebensqualität in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt München. Die Ausweisung von Wohngebieten, die sich an den Bedürfnissen sich verändernder Lebensentwürfe orientieren sowie die kontinuierliche Verbesserung der sozialen Infrastruktur stehen ebenfalls auf der Agenda der Bürgermeister.

 

Westlich von München erstrecken sich attraktive Seen, reizvolle Golfplätze, faszinierende Rad- & Wanderwege sowie eine Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten. Zusammen mit vielen sportlichen bzw. kulturellen Veranstaltungen und einer hervorragenden Landgastronomie befindet sich hier ein  hoch interessanter Freizeitstandort, dem durch die WestAllianz München  die gebührende Aufmerksamkeit geben wird.

 

Im Jahre 2015 wurde der nächste Meilenstein gesetzt - aus dem bislang losen Zusammenschluss in Form der GbR ist am 13.7.2015 ein schlagkräftiger Zweckverband geworden. 

 

So können die gemeinsamen interkommunalen Projekte effizienter umgesetzt werden. 

 

Seit dem Jahr 2017 hat sich die WestAllianz München vergrößert - die Gemeinde Gröbenzell hat sich ebenfalls dem Zweckverband angeschlossen.