DE > Aktuelles > Artikel

Ehrung für die WestAllianz München

Bayerischer Qualitätspreis 2015

Für ihre Aktivitäten im Bereich der interkommunalen Zusammenarbeit ist die WestAllianz München vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie mit dem „Bayerischen Qualitätspreis 2015“ ausgezeichnet worden! Am 17.03.2015 überreichten die Staatssekretäre Franz-Josef Pschierer und Gerhard Eck, im Beisein der Bürgermeister und der Geschäftsstelle, den „Sonderpreis für besonders wirtschaftsfreundliche und innovative Kooperationsprojekte mehrerer Kommunen mit Modellcharakter“ in der Münchener Residenz.

files/bilder/news/Verleihung des Preises PRP-web.jpg

Die Gewinner des Bayerischen Qualitätspreises 2015 wurden von zwei unabhängigen Expertengremien ausgewählt unter Vorsitz von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Wildemann vom Forschungsinstitut für Unternehmensführung, Logistik und Produktion der Technischen Universität München.

Die Fesreden hielten Staatssekretär Franz-Josef Pschierer sowie  Dipl.- Ing. Rainer Schulz, CEO der REHAU Gruppe, zum Thema „Qualitätsansprüche in der globalen Geschäftswelt“ und Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Wildemann, TU München, zum Thema „Qualitätsmanagement im Industrie 4.0-Umfeld“.

Beim anschließenden Empfang im Kaisersaal der Residenz  konnten die Preisträger  feiern und sich mit den anderen Ehrenträgern – bayerischen Unternehmen sowie Kommunen – austauschen. 

Die WestAllianz München freut sich sehr über diese Auszeichnung, bestätigt sie doch die Überzeugung, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist und in die Zukunft weist!

Zurück