DE > Aktuelles > Artikel

Sicherheit wichtiges Thema für die Unternehmer der WestAllianz - Erstes „Expertengespräch“ der WestAllianz stößt auf sehr hohe Resonanz

Egal ob Einbrüche mit Tresorklau oder der Diebstahl von Materialien, wie z.B. Eisen oder Reifen – die kriminelle Energie nimmt zu und führt zu einem Wachstum an Einbrüchen professioneller Diebesbanden in den Gemeinden der WestAllianz. Am 5. Juni 2014 lud die WestAllianz München daher zum ersten sog. „Expertengespräch“ mit dem Thema „Sicherheit in den Gewerbegebieten“ in den Kartpalast Bergkirchen ein.

Dort zeigten Josef Heggmeier, von der files/bilder/news/WA_Expertengespraech II.JPGKriminalpolizei Fürstenfeldbruck, sowie Birgit Kreß, von der Versicherungskammer Bayern, Möglichkeiten auf, die Sicherheit von Gewerbeobjekten zu erhöhen. Hieran anschließend präsentierten örtliche Sicherheits- und Wachunternehmen Ihre Bandbreite an Möglichkeiten von technischen Sicherheitseinrichtungen, z.B. von hochmodernen Sicherheitssystemen bis hin zum Patrouillendienst. Die rund 60 anwesenden Unternehmer zeigten großes Interesse an den vorgestellten organisatorischen, elektronischen sowie mechanischen Schutzmaßnahmen und diskutierten mit den Experten über mögliche Lösungswege zur Verbesserung der Sicherheit in den lokalen Gewerbegebieten.

Das Feedback der Teilnehmer zur ersten WestAllianz-Veranstaltung dieser Art war überaus positiv und schürt die Vorfreude auf weitere Expertengespräche. Hierdurch schafft die WestAllianz eine neue Plattform um den Dialog der Unternehmer untereinander sowie mit Spezialisten zu relevanten Themen zu fördern.

Eine Zusammenfassung des Vortrags von Fr. Kreß finden Sie hier.

Zurück